bo-hd2

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

zugewandt – nachhaltig – engagiert

zugewandt – nachhaltig – engagiert

zugewandt – nachhaltig – engagiert

hardt

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

zugewandt – nachhaltig – engagiert

zugewandt – nachhaltig – engagiert

zugewandt – nachhaltig – engagiert

IMG_0877

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

zugewandt – nachhaltig – engagiert

zugewandt – nachhaltig – engagiert

zugewandt – nachhaltig – engagiert

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

IMG_0877

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

zugewandt – nachhaltig – engagiert

zugewandt – nachhaltig – engagiert

zugewandt – nachhaltig – engagiert

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

IMG_0877

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

GGJR – Schule der Vielfalt

zugewandt – nachhaltig – engagiert

zugewandt – nachhaltig – engagiert

zugewandt – nachhaltig – engagiert

previous arrow
next arrow

Das Ganztagsgymnasium Johannes Rau blickt auf eine 150-jährige Geschichte zurück und vermittelt als UNESCO-Projektschule eine hochwertige Ausbildung.

Wir sind der Auffassung, dass eine friedliche Welt Toleranz, Nachhaltigkeit, Demokratie und interkulturelle Kompetenz braucht. Daher sehen sich alle Mitglieder der Schulgemeinde in der Pflicht, die fachliche und pädagogische Arbeit auf diese Werte hin auszurichten.

Wir erziehen zu Offenheit und Toleranz gegenüber den unterschiedlichen religiösen, weltanschaulichen und politischen Überzeugungen und Wertvorstellungen. Wir achten den Grundsatz der Gleichberechtigung der Geschlechter und wirken auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.

Dazu arbeiten wir in Projekten und Kooperationen mit außerschulischen Akteuren im kommunalen Umfeld.

Aus unserem Blog

  • Zum Nutzen von Videospielen im Geographieunterricht
    Passend zur Reihe Stadtgeographie hatte der Erdkunde GK der Q1 Besuch von Frau Lena Kubillus von der Bergischen Universität Wuppertal. Frau Kubillus untersucht im Rahmen ihrer Masterarbeit im Fach Geographie die Effekte des Einsatzes von Games auf geographische Kompetenzen im Erdkundeunterricht. Anhand von Spielen aus der Assassins-Creed- und Sim-City-Reihe waren die Schülerinnen und Schüler aufgefordert, … Weiterlesen: Zum Nutzen von Videospielen im Geographieunterricht
  • Wie riecht Schneckenschleim?
    Wie riecht Schneckenschleim? Haben Regenwürmer Gefühle? Soll ich den Marienkäfer retten? Die 5. Klasse begab sich heute bei bestem Wetter an die philosophische Erschließung der Hardt. Im Fach Praktische Philosophie geht es gerade um Fragen der Verantwortung für Natur und Umwelt.
  • 5c auf dem Hof zur Hellen
    Wir – die 5c – waren am Montag auf dem @hofzurhellen [Link zu Instagram] und haben bei herrlichem Wetter viel über biologische Landwirtschaft gelernt, sind mit den Tieren auf Tuchfühlung gegangen und haben tatkräftig mit angepackt. Als Belohnung für die Hilfe gab es zwei leckere Suppen. Es war ein rundum gelungener Ausflug!
Herr Brosy und das Orchester mit dem Flügel in der Aula
Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

(externer Link)