Archiv der Kategorie: Aktuelles

Schulbetrieb ab Montag, 21. Juni 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

aufgrund der nachhaltig sinkenden Inzidenzzahlen gelten die folgenden Regelungen ab Montag, 21. Juni 2021:

Die Maskenpflicht entfällt im gesamten Außenbereich der Schulen, insbesondere auf Schul- und Pausenhöfen sowie auf Sportanlagen.

Innerhalb von Gebäuden, also in Klassen- und Kursräumen, in Sporthallen, auf Fluren und sonstigen Verkehrsflächen sowie den übrigen Schulräumen besteht die Maskenpflicht weiter.

Es bleibt allerdings jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, im Außenbereich freiwillig eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Die Freiwilligkeit, auch im Außenbereich eine Maske zu tragen, bedingt, dass es für die Schulen weder eine infektionsschutzrechtliche noch eine schulrechtliche Handhabe gegenüber einzelnen Mitgliedern der Schulgemeinde gibt, verbindlich das Tragen einer Maske durchzusetzen.

Alle übrigen Hygienemaßnahmen (z.B. Handhygiene, Durchlüftung von Klassenräumen) gelten fort. Auch die Pflicht zur Testung zweimal in der Woche bleibt bestehen.
Im Zusammenhang mit dem Wegfall der Maskenpflicht ist der Mindestabstand von 1,50 m nur noch innerhalb von Gebäuden von Bedeutung, wenn dort wegen eines besonderen pädagogischen Bedarfs (z.B. Sport) oder beim zulässigen Verzehr von Speisen und Getränken vorübergehend keine Maske getragen werden muss.

(Auszug aus der Schulmail vom 17.06.2021)

Ich wünsche allen ein angenehmes Wochenende!

Mit herzlichen Grüßen

Christiane Genschel
Schulleiterin
18.06.2021

DRINGEND: Hilfe für Indien und Ghaziabad

Fünf Wuppertaler Gymnasien arbeiten zusammen

Die zweite Corona-Welle hat in Indien seit der letzten Aprilwoche eine Rekordzahl an Todesfällen verursacht, die den fehlenden Intensivbetten in den Krankenhäusern, insbesondere aber dem Mangel an Sauerstoff zuzuschreiben sind. Von lebensrettenden Medikamenten ganz zu schweigen. Schock, Verzweiflung und Hilflosigkeit führen zu wachsender Wut in der Bevölkerung, denn zu viele Familien haben schon zu viele Angehörige verloren – und das Gesundheitssystem im Land ist trotz internationaler Hilfe völlig überfordert. DRINGEND: Hilfe für Indien und Ghaziabad weiterlesen

Elternbrief Nr. 17

Informationen zum Schulbetrieb ab Montag, 31.05.2021

Liebe Eltern,

ab Montag, 31.05.2021 kehren die Wuppertaler Schülerinnen und Schüler zurück in den Präsenzunterricht. Konkret bedeutet dies, dass alle Klassen wieder vollständig zur Schule kommen und gemeinsam unterrichtet werden. Der Stundenplan gilt.

Die Mensa wird den Betrieb wieder aufnehmen.

Die Schülerinnen und Schüler nehmen wie bereits angekündigt an zwei Tagen der Woche an einem Selbsttest teil. Die Testungen erfolgen an festgelegten Tagen. Ein negatives Testergebnis ist Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht.

Wichtig:

Die Durchführung von Selbsttests ist eine weitere Maßnahme, um das Infektionsrisiko zu minimieren, sie ist keine Gewähr für einen Schutz vor Infektionen.

Daher gelten alle bekannten Hygienemaßnahmen ohne Ausnahme weiter:

Abstand (wo es möglich ist) – Händewaschen – medizinische Maske – Lüften 

Wir bitten die Schülerinnen und Schüler diese Regelungen vor allem auch auf dem Schulweg und in den Pausen zu beachten!

Herzliche Grüße

Christiane Genschel

Schulleiterin

Wuppertal, 28.05.2021

9.Klasse Französisch, Afrique francophone

Im Rahmen des Themas „Afrique francophone“ hat der Französisch-Kurs der neunten Klasse unserer Schule eine Videokonferenz mit dem Franzosen Marwane gehalten. Marwane war für ein Jahr im Sénégal 🇸🇳, um dort bei einem Projekt mitzuarbeiten. In dem Projekt wurde für ein kleines Dorf eine Maschine gebaut, um Trinkwasser in das Dorf zu befördern. Marwane hat von seinem Projekt berichtet, den Schüler*innen vom Sénégal erzählt und ist auch auf allgemeine Fragen eingegangen. Unsere Schüler*innen waren alle sehr begeistert und haben viele Fragen gestellt! À bientôt 👋🏻

 

Elternbrief Nr. 16

Informationen zum Schulbetrieb ab Mittwoch, 26.05.2021

Liebe Eltern,

laut Allgemeinverfügung der Stadt starten die Wuppertaler Schulen nach den Pfingstferien mit dem Wechselunterricht.

Die Schülerinnen und Schüler sind bereits in die Gruppen A und B eingeteilt worden, die Verteilung der Gruppen auf die Schultage können Sie der Tabelle am Ende dieses Briefes entnehmen.

Die Study Hall kann dann leider nicht weiter angeboten werden.

Die Mensa wird den Betrieb wieder aufnehmen.

Die Landesregierung hat bereits angekündigt, dass bei weiter sinkenden Inzidenzwerten damit zu rechnen ist, dass die Schulen ab Montag, 31.05.2021 in den Präsenzunterricht zurückkehren. Dies werden wir für Wuppertal vermutlich recht kurzfristig erfahren, da die Werte hier im Moment noch zu hoch sind. Da müssen wir geduldig bleiben.

Die Schülerinnen und Schüler nehmen wie bereits angekündigt an zwei Tagen der Woche an einem Selbsttest teil. Die Testungen erfolgen an festgelegten Tagen. Ein negatives Testergebnis ist Voraussetzung für die Teilnahme am Unterricht.

Wichtig:

Die Durchführung von Selbsttests ist eine weitere Maßnahme, um das Infektionsrisiko zu minimieren, sie ist keine Gewähr für einen Schutz vor Infektionen.

Daher gelten alle bekannten Hygienemaßnahmen ohne Ausnahme weiter:

Abstand – Händewaschen – medizinische Maske – Lüften

Wir bitten die Schülerinnen und Schüler diese Regelungen vor allem auch auf dem Schulweg und in den Pausen zu beachten!

Ich wünsche Ihnen weiterhin beste Gesundheit und die nötige Geduld. Es geht bergauf!

Herzliche Grüße

 

Christiane Genschel

Schulleiterin

Wuppertal, 20.05.2021

 

Bei Wechselunterricht:

Unterrichtstage für A-Woche und B-Woche ab Mittwoch, 26.05.2021

Elternbrief Nr. 16 weiterlesen

Aktuelle Information

Liebe Eltern,

bislang sieht es leider trotz sinkender Inzidenzwerte nicht so aus, als dürften die Wuppertaler Schülerinnen und Schüler zurück in den Wechselunterricht.

Da wir bis heute keine anderslautende Auskunft erhalten haben, gehen wir also davon aus, dass der Unterricht für die Stufen 5 – EF in der kommenden Woche (ab Montag, 17.05.2021) weiterhin als Distanzunterricht stattfindet. Klausuren dürfen allerdings in der Schule geschrieben werden. Die Schülerinnen und Schüler der Stufe EF sind hierüber informiert.

Lediglich der Unterricht der Stufe Q1 findet weiterhin in Präsenz statt, da es sich um eine Abschlussklasse handelt.

Wir hoffen, dass wir alle Schülerinnen und Schüler spätestens nach den Pfingstferien wieder in der Schule begrüßen können.

Bleiben Sie zuversichtlich!

Herzliche Grüße

Christiane Genschel

Schulleiterin

Der Girls‘ and Boys‘ Day am GGJR!

Die Institution Schule hat viele Aufgaben und eine davon ist es, junge Menschen auf ihre Berufsrolle vorzubereiten. Das ist unter den derzeitigen Umständen nicht immer ein Zuckerschlecken, nichtsdestotrotz haben wir es den achten Klassen des GGJR möglich gemacht!

Am Donnerstag, den 22. April 2021 fand der Girls‘ and Boys’ Day an unserer Schule – vielmehr in unserer hauseigenen Videokonferenz – statt. Der Girls‘ and Boys‘ Day am GGJR! weiterlesen

Elternbrief Nr. 15

Informationen zum Schulbetrieb ab Montag, 19.04.2021

Liebe Eltern,

aufgrund des anhaltend hohen Inzidenzwertes in Wuppertal wird der Distanzunterricht auf Anordnung der Stadt bis auf Weiteres fortgeführt.

Dies bedeutet für den Unterricht ab Montag, 19.04.2021:

Jahrgänge 5 – EF:

Unterricht findet ausschließlich als Distanzunterricht statt!
Für die Jahrgänge 5 und 6 wird wieder eine Notbetreuung eingerichtet
(Anträge siehe Homepage).

Jahrgang Q1:

Ab Montag, 19.04.2021 Präsenzunterricht – große Kurse werden auf zwei Räume verteilt
Die Pausen werden auf dem Schulhof verbracht!

Jahrgang Q2:

Der Unterricht erfolgt wie geplant weiterhin nur in den Abiturkursen
Die Pausen werden auf dem Schulhof verbracht!
Das Abitur findet wie geplant statt.

Wichtig:

Die Durchführung von Selbsttests ist eine weitere Maßnahme, um das Infektionsrisiko zu minimieren, sie ist keine Gewähr für einen Schutz vor Infektionen.

Daher gelten alle bekannten Hygienemaßnahmen ohne Ausnahme weiter:

Abstand – Händewaschen – medizinische Maske – Lüften

Wir bitten die Schülerinnen und Schüler diese Regelungen vor allem auch auf dem Schulweg und in den Pausen zu beachten!

 

Nicht aufgeben!

Herzliche Grüße

Christiane Genschel
Schulleiterin

Wuppertal, 16.04.2021

Elternbrief Nr. 14

Informationen zum Schulbetrieb nach Ostern

Liebe Eltern,
laut Schulmail vom 08.04.2021 wird nach den Osterferien der Unterricht nun doch nicht wie vorab angekündigt als Wechselunterricht stattfinden, sondern der Distanzunterricht wird um zunächst eine Woche verlängert (Auszug aus der Schulmail siehe unten).

Dies bedeutet für die Woche nach den Osterferien (12.04.2021 – 16.04.2021):

Jahrgänge 5 – EF:

  • Unterricht findet ausschließlich als Distanzunterricht statt!
  • Für die Jahrgänge 5 und 6 wird wieder eine Notbetreuung eingerichtet
    (Anträge siehe Login-Bereich).

Jahrgang Q2:

  • Der Unterricht findet wie geplant nur in den Abiturkursen statt
  • Räume: siehe Vertretungsplan

Jahrgang Q1:

  • Montag bis Donnerstag Distanzunterricht
  • Achtung: die für Mittwoch und Donnerstag angesetzten Klausuren finden statt!
  • Freitag, 16.04.2021, Präsenzunterricht für den ganzen Jahrgang, große Kurse werden auf zwei Räume aufgeteilt

NEU:

Voraussetzung für den Präsenzunterricht in der Schule ist ab sofort eine negative Testung, die zweimal wöchentlich nachgewiesen werden muss. Schülerinnen und Schüler ohne diesen Nachweis können nicht am Präsenzunterricht teilnehmen.
Die Testung erfolgt in der Schule für die Q2 am Montag, 12.04.2021 und am Mittwoch, 14.04.2021, jeweils zu Beginn des ersten Kurses, an dem teilgenommen wird. Ein negatives Testergebnis wird von der Schule bescheinigt und muss in den Nachfolgestunden (z. B. weitere Stunden am Montag und Dienstag) bei der Fachlehrkraft vorgelegt werden.

Alternativ kann auch die Bescheinigung einer Testung in einer öffentlichen Teststelle vorgelegt werden, die nicht länger als 48 Stunden zurückliegt.

Wichtig:

Die Durchführung von Selbsttests ist eine weitere Maßnahme, um das Infektionsrisiko zu minimieren, sie ist keine Gewähr für einen Schutz vor Infektionen.

Daher gelten alle bekannten Hygienemaßnahmen ohne Ausnahme weiter:

Abstand – Händewaschen – medizinische Maske – Lüften

Wir bitten die Schülerinnen und Schüler diese Regelungen vor allem auch auf dem Schulweg und in den Pausen zu beachten!

Herzliche Grüße

Christiane Genschel
Schulleiterin

Wuppertal, 09.04.2021

Auszüge aus der Schulmail vom 08.04.2021: Elternbrief Nr. 14 weiterlesen