Zertifikatsübergabe

ShS„Schüler helfen Schülern“ – auch im 7. Jahr ein Erfolgsmodell!

Wieder einmal konnten am Tag der Zeugnisausgabe insgesamt 14 Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums mit einem Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme am Projekt „Schüler helfen Schülern“ ausgezeichnet werden.

Zum ersten Mal wurde dabei die Ehrung durch die neue Schulleiterin Frau Genschel vorgenommen. Sie dankte den Tutorinnen und Tutoren, die ehrenamtlich Förderkurse in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Spanisch für ihre Mitschüler/innen aus der Jahrgangsstufe 6 durchgeführt hatten, für ihre tolle Arbeit. Geehrt wurden auch zwei Schülerinnen, die solch einen Förderkurs im Rahmen unserer Kooperation mit der Grundschule Rudolfstraße für die dortigen Viertklässler geleitet haben.

Unsere Schule ist stolz darauf, dass sich auch in diesem Schuljahr wieder so viele Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 bereit erklärt haben, ehrenamtlich tätig zu werden, um ihre jüngeren Mitschüler in ihrem Lernen zu unterstützen. Dies zeigt, was für eine engagierte Schülerschaft unsere Schule hat. Dafür möchten wir uns auch an dieser Stelle noch einmal herzlich bei allen Beteiligten bedanken.

Der große Erfolg des Projekts „Schüler helfen Schülern“ in den letzten Jahren ist zum einen darauf zurückzuführen, dass unsere Erprobungsstufenschüler eine weitere individuelle Förderung erhalten. Zum anderen besteht er aber nicht zuletzt auch darin, dass Lehrer oder Lehrerin in einem Förderkurs zu sein für die „Großen“ eine zwar manchmal frustrierende, oftmals auch sehr schöne, in jedem Falle aber sehr interessante und wichtige Erfahrung ist. Das bestätigen die Tutorinnen und Tutoren nach ihrer erfolgreichen Teilnahme an diesem Projekt immer wieder. „Wir haben auch für uns selbst eine Menge gelernt und ein wenig mehr Verständnis für unsere eigenen Lehrerinnen und Lehrer“ ist ein Satz, der schon sehr häufig bei Abschlussbesprechungen zum Projekt gefallen ist.