Ernten

Ernten-0Sich bücken nach einem Apfel, nach 1.5 Tonnen Äpfeln, und wissen, dass viele sonst verkommen wären. Und wer kennt sie noch, die vielen Apfelsorten? Die rotfleischigen Mantets?…

Dass Obst nicht ursprünglich in Pyramiden gestapelt in Griffhöhe liegt, wissen wohl auch alle, die im Supermarkt einkaufen. Aber was für eine Arbeit verrichtet werden muss, damit wir gesunde Äpfel essen können, das haben Schüler des 7. Jahrgangs vor den Herbstferien ganz konkret auf dem Hof zur Hellen erfahren und diskutieren können.

Ernten-1Auch die Preise, Handelswege und Probleme im Fair-Trade-Handel gerieten in den Blick, dieses Mal von Schülern und Schülerinnen eines Erdkunde-LKs beim Workshop auf dem Bio-Hof. Nach einer fachkundigen Führung und einem allgemeinen Theorieteil wurde es im Gewächshaus zwischen den Tomaten ganz konkret: Wie viel Arbeit braucht es, welche Hilfsmittel und Automatisierungen kommen bewusst nicht zum Einsatz, wie bildet sich der Preis….?

Und ja, der Sommer war sehr groß, – so heißt es zum Herbsttag im Dichterwort. Die letzten Früchte, zur Vollendung hin….fast in unsere pflückenden und lesenden Hände gelegt., – ein Deutsch-LK findet die Anschauungen und sinnlichen Untergründe der Dichtung und versteht ganz nebenbei, wie unanständig billig ein Kilo Kartoffeln beim Discounter ist.

Schön, dass wir vor Ort lernen und verstehen konnten. Danke für die leckeren Suppen und die fachkundigen Anleitungen.

Das Lernen ist schön.

Ernten-2