Bündelungsgymnasium

Das Ganztagsgymnasium Johannes Rau wird Bündelungsgymnasium

Die Gymnasien in NRW werden in Zukunft die Schülerinnen und Schüler wieder in neun Jahren zum Abitur führen. Unsere derzeitigen Neuntklässler werden in der Sekundarstufe I in die 10. Klasse gehen, die es bisher nicht gab. Dadurch wird es im Schuljahr 2023/24 am Gymnasium keine Schülerinnen und Schüler geben, die in das erste Jahr der gymnasialen Oberstufe, die Einführungsphase (EF), versetzt werden.

Gleichwohl gibt es aber Bedarf für Schülerinnen und Schüler anderer Schulformen, die nach der 10. Klasse in die Gymnasiale Oberstufe eintreten möchten, sowie für Schülerinnen und Schüler am Gymnasium, die die Einführungsphase wiederholen müssen oder von einem Auslandsjahr zurückkehren.

Um diesen Schülergruppen den durchgängigen Schulbesuch zu ermöglichen, hat das Land NRW sogenannte „Bündelungsschulen“ benannt, an denen eine Einführungsphase eingerichtet werden wird und die diesen Jahrgang dann zum Abitur führen.

Wir freuen uns, dass wir als Bündelungsgymnasium ausgewählt wurden und im Sommer 2023 die Stufe EF einrichten können. Das mit uns kooperierende Gymnasium Sedanstraße wird als zweites Bündelungsgymnasium eingerichtet werden, sollten die Anmeldezahlen unsere Kapazität übersteigen.


Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: buendelungsschule@ggjr.de

Termine

  • Zum Halbjahreswechsel erhalten die Schülerinnen und Schüler der Real- und Hauptschulen die Zugangsdaten für die Anmeldung über Schüler online.
  • Am 23.2.2023 führen um 18:00 Uhr für eine Infoveranstaltung zur Gymnasialen Oberstufe in unserer Aula durch. Sie sind herzlich eingeladen.
  • Persönlich können die Schülerinnen und Schüler am 9.und 10.3.2023 bei uns angemeldet werden

Weitere Informationen