Alle Beiträge von Katja Uhl

DRINGEND: Hilfe für Indien und Ghaziabad

Fünf Wuppertaler Gymnasien arbeiten zusammen

Die zweite Corona-Welle hat in Indien seit der letzten Aprilwoche eine Rekordzahl an Todesfällen verursacht, die den fehlenden Intensivbetten in den Krankenhäusern, insbesondere aber dem Mangel an Sauerstoff zuzuschreiben sind. Von lebensrettenden Medikamenten ganz zu schweigen. Schock, Verzweiflung und Hilflosigkeit führen zu wachsender Wut in der Bevölkerung, denn zu viele Familien haben schon zu viele Angehörige verloren – und das Gesundheitssystem im Land ist trotz internationaler Hilfe völlig überfordert. DRINGEND: Hilfe für Indien und Ghaziabad weiterlesen

Jubiläumskonzert 10 Jahre Benefizkonzerte der Wuppertaler Schulen ohne Rassismus

– 150 Jahre Else Lasker-Schüler – Welt-Dichterin und „Friedensindianerin“

„Es ziemt sich nicht, im Heiligen Land Zwietracht zu säen“ Else Lasker-Schüler

Am Dienstag, den 19. Februar 2019, um 19 Uhr startet in der „Börse“ zum zehnten Mal das Benefizkonzert der Wuppertaler Schulen ohne Rassismus – Schulen mit Courage (SOR – SMC).

Erstmals gibt es danach ab 21 Uhr eine After Concert Party mit dem beliebten DJ Louis. Jubiläumskonzert 10 Jahre Benefizkonzerte der Wuppertaler Schulen ohne Rassismus weiterlesen

Mathezirkus 2014

DSC_9021

Riesige Würfel zusammensetzen, Pyramiden aus Kugeln bauen, Zahlenreihen auf dem Glockenspiel vertonen in dieser Woche gibt es an unserer Schule mit der Ausstellung des Walisers Paul Stephenson wieder Mathematik zum Anfassen für alle Schüler der Klassen 5 bis 7.DSC_8996 Alle drei Jahre gastiert der Mathezirkus bei uns, so dass jeder Schüler während seiner Laufbahn einmal die Gelegenheit hat, ihn zu besuchen und Mathe anders zu erfahren, zudem offensichtlich mit so viel Spaß, dass sich die meisten Schüler wünschen, erneut wiederzukommen oder keinen anderen Mathematikunterricht mehr zu haben. DSC_9003
Spielerisch kann man sich mit verschiedenen Gebieten der Mathematik beschäftigen, indem man versucht, die Gesetzmäßigkeiten der verschiedenen Ausstellungsstücke, Aufgaben und Spiele zu entdecken. Mit großem Enthusiasmus wird ausprobiert, logisch gedacht und manchmal einfach nur gebaut und „begriffen“.

DSC_9009DSCN7717DSCN7684DSCN7686DSCN7704DSCN7727DSCN7745

Энгелъс – Beginn einer Schulpartnerschaft

Engels ist nicht nur der Name eines bedeutenden Sohnes unserer Stadt, es ist auch der Name einer Stadt an der Wolga in Russland, die früher Pokrowsk hieß und das Zentrum der Wolgadeutschen war, von denen seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr allzu viele übrig sind. Die Stadt Engels liegt – wer hätte das gedacht – 40 km südlich von Marx und fast 1000 km südöstlich von Moskau.

Wie kommen wir nun an eine Schülerpartnerschaft mit Engels? Энгелъс – Beginn einer Schulpartnerschaft weiterlesen