Elternbrief Nr. 6

Liebe Eltern,

 

zunächst einmal wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein hoffentlich gesundes und frohes Jahr 2021!

Wie Sie bereits den Medien entnehmen konnten, werden wir im Anschluss an die Weihnachtsferien nicht in den Präsenzunterricht zurückkehren. Der Unterricht findet für alle als Distanzunterricht statt.

Hinweis: Die Handreichung für den Distanzunterricht ab Montag, 11.01.2021 findet sich ab sofort im LOGIN-Bereich.

Hier ein Auszug aus der aktuellen Schulmail vom 07.01.2021:

„Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.

Die Regelungen zur Aussetzung des Präsenzunterrichts sowie zur Erteilung des Distanzunterrichts gelten grundsätzlich auch für alle Abschlussklassen. Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.“

Klausuren

Die für Montag, 11.01.2021 und Mittwoch 13.01.2021 angesetzten Klausuren der Jahrgangsstufe Q1 (Block 8 und Block 3) finden wie geplant statt. Selbstverständlich wird sehr sorgsam auf die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln geachtet.

Notbetreuung

Für die Klassen 5 und 6 gibt es die Möglichkeit, Schülerinnen und Schüler in die Notbetreuung zu schicken, sollte es Ihnen nicht möglich sein, die Betreuung zu Hause zu gewährleisten.

Bitte beachten Sie, dass kein regulärer Schulbetrieb stattfindet. Es wird kein Unterricht angeboten, sondern Ihr Kind wird in der Schule lediglich beaufsichtigt, kann aber in dieser Zeit selbstständig die Aufgaben des Distanzunterrichts erledigen.

Daher bitten wir Sie zu prüfen, ob Ihr Kind sich vielleicht doch besser zu Hause beschäftigen bzw. die Aufgaben bearbeiten kann.

Sollten Sie das Angebot dennoch in Anspruch nehmen, erklären Sie bitte schriftlich gegenüber der Schulleitung, dass Sie keine Möglichkeit haben, das Kind zu Hause zu betreuen.

Füllen Sie dazu das entsprechende Formular „Antrag auf Betreuung eines Kindes“ aus und lassen es der Schule bis spätestens Freitag, den 08.01.2021, zukommen, damit uns ausreichend Zeit bleibt, die Betreuung zu organisieren. Das Formular finden Sie im LOGIN-Bereich.

Weitere Informationen zur konkreten Ausgestaltung der Zeit des Distanzunterrichts bekommen Sie in Kürze.

Mit den allerbesten Wünschen für die kommenden Wochen

 

Christiane Genschel

Schulleiterin

 

Wuppertal

07.01.2021