Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

es gibt einen neuen Fall eines Schülers mit einem positiven Testergebnis, alle erforderlichen Maßnahmen wurden bereits eingeleitet (siehe Elternbrief der Stadt Wuppertal).

Zu Ihrer Beruhigung kann ich Ihnen mitteilen, dass im ersten Fall alle in Quarantäne geschickten Schülerinnen und Schüler in der Zwischenzeit ein negatives Testergebnis vorliegen haben und wieder am Schulunterricht teilnehmen können.

Bleiben Sie gesund!

Mit optimistischen Grüßen

Christiane Genschel
Schulleiterin

Wuppertal, 16.09.2020

Elternbrief_Johannes Rau Gymnasium_19.5

SCHULE DER ZUKUNFT

Unser Gymnasium ist  als Schule der Zukunft für seine umfassende Nachhaltigkeitsbildung ausgezeichnet worden. Die Landeskampagne von 2016-2020 würdigt damit unsere nachhaltige Projektkultur ebenso wie deren schulprogrammatische Verankerung und Ausrichtung.

In die Bewertung haben wir eine Reihe von Projekten eingebracht, allen voran die Kooperation mit dem Hof zur Hellen. Auch die UNESCO-Projekttage, die Energie-Gewinnt-Anstrengungen, der Fair-Trade-Kiosk und viele weitere Projekte hinterlegten überzeugend, wie vielfältig wir Nachhaltigkeitsbildung betreiben.

Wir sehen uns gestärkt in dem Bemühen, Nachhaltigkeitsbildung als Querschnittsaufgabe unserer Bemühungen auszuweisen und weiterzuentwickeln. SCHULE DER ZUKUNFT weiterlesen

Regelung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Unterricht

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen,

gemeinsam mit der Schulpflegschaft und nach Rücksprache mit dem Schülerrat und dem Lehrerrat haben wir beschlossen, das Tragen von Masken im Unterricht weiterhin dringend zu empfehlen.

Die Umfrage hat keine eindeutigen Ergebnisse geliefert, so dass wir zur Sicherheit aller diese Maßnahme ergreifen möchten.

Hinzu kommt, dass im Fall einer positiven Testung aufgrund der Maskenpflicht nur einzelne Schülerinnen und Schüler in Quarantäne geschickt werden und nicht ganze Klassen oder Jahrgangsstufen. Das sollte unser gemeinsames und solidarisches Interesse sein.

Mit dieser Entscheidung finden wir uns auch im Einklang mit den anderen Wuppertaler Schulen und folgen der dringenden Empfehlung der Stadt.

Christiane Genschel
Schulleiterin
Wuppertal, 010.09.2020

WSW verstärken den Bus-Fahrplan

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

WSW mobil verstärkt ab Montag, den 07.09.2020 mit Hilfe einer Förderung des Landes NRW das Angebot auf stark ausgelasteten Linien- und Schüler-Fahrten mit zusätzlichen Bussen und Fahrpersonalen.

Den angepassten Fahrplan finden Sie wie gewohnt unter https://www.wsw-online.de/fileadmin/Mobil/Dokumente/Fahrplan/E-Wagen/WSW-Fahrplan-E-Wagen-Gymnasium-Johannes-Rau.pdf.

Hier finden Sie unsere Presseinformation https://www.wsw-online.de/unternehmen/presse-medien/presseinformationen/pressemeldung/meldung/zusaetzliche-einsatzwagen-im-schuelerverkehr-fahren-ab-montag/

Eine Übersicht finden Sie unter https://www.wsw-online.de/wsw-mobil/fahrt-planen/schulverkehr/

 

Regelungen zur Maskenpflicht ab 1. September 2020

Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer:

„Die Maskenpflicht im Unterricht in weiterführenden Schulen war in den unsicheren Zeiten nach den Sommerferien mit deutlich erhöhtem und steigendem Infektionsgeschehen angezeigt. Sie war von Anfang an befristet auf den Zeitpunkt, an dem man eine belastbare Einschätzung zum Infektionsgeschehen nach der Reisesaison geben kann, also zwei Wochen nach Ende der Ferien. Knapp drei Wochen nach dem gelungenen Schulstart entwickeln sich die Infektionszahlen in Nordrhein-Westfalen glücklicherweise positiv, sodass wir die Maskenpflicht im Unterricht aussetzen können. Eine Maske muss nur noch getragen werden, wenn die Schülerinnen und Schüler ihren festen Sitzplatz verlassen. Dies ist eine spürbare Erleichterung. Aber wir bleiben wachsam und im intensiven Austausch mit den Akteuren der Schulpolitik und den Schulen selbst. Zugleich behalten wir die strengen Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen an unseren Schulen konsequent bei, um alle am Schulleben weiterhin bestmöglich zu schützen. Unser Konzept für einen angepassten Schulbetrieb in Corona-Zeiten greift und bietet Möglichkeiten, auf die Entwicklung des Infektionsgeschehens angemessen zu reagieren.”

Schulen können sich im Einvernehmen mit der Schulgemeinde darauf verständigen, freiwillig auch weiterhin im Unterricht eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.

Liebe Eltern,

wir möchten durch eine Umfrage ein Stimmungsbild der Schulgemeinde erheben, um eine für unsere Schule passende Umgangsweise mit der entfallenden Maskenpflicht im Unterricht abzustimmen.

Im geschützten LOGIN-Bereich der Homepage haben Sie die Möglichkeit, anonym an einer Umfrage zur Aufhebung der Maskenpflicht im Unterricht teilzunehmen. Das Passwort für den LOGIN-Bereich habe ich Ihren Kindern in einer Mail vom 21.08.2020 mitgeteilt. Die Umfrage ist freigeschaltet vom 02.09.2020 8.00 Uhr bis Freitag, 04.09.2020 um 12 Uhr.

Danke für Ihre Mithilfe!

Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrerinnen und Lehrer gelangen zur Umfrage über IServ.

Bis zur Auswertung der Umfrage werden wir bei der bislang geltenden Regelung bleiben.